Qualitätssicherung in der Demografie-Beratung

Ziel des Projektes „Qualitätssicherung in der Demografieberatung“ war es, Transparenz und Sicherheit für Berater und Unternehmen herzustellen und die Demografieberatung zu professionalisieren und ein qualitätsgesichertes System zu schaffen.

Die Bewältigung des demografischen Wandels stellt besonders kleine und mittlere Betriebe vor große Herausforderungen. Demografie-Berater können ihnen helfen, diese Aufgabe zu bewältigen. Vorraussetzung für eine wirksame Unterstützung ist, dass das Wissen und die Qualifikation des Beraters und die Güte der eingesetzten Instrumente von gleich bleibend hoher Qualität sind.

Laufzeit:

01.11.2011 – 31.03.2012

Projektträger:

Das Projekt wurde durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages im Rahmen der „Initiative Neue Qualität der Arbeit“ (INQA) gefördert (www.inqa.de) und durch die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) fachlich begleitet. Projektträger war die gsub (Gesellschaft für soziale Unternehmensberatung mbh)

Mitwirkung von dialogo:

Projektpartner

Weitere Projektpartner:

– agentur mark GmbH, Hagen
– Institut für Arbeitswissenschaft (IAW) der RWTH Aachen