VillaMedia >> Grundidee

Das Gebäude der VillaMedia wandelte sich in seiner Geschichte von der Verwaltung des ehemaligen Vieh- und Schlachthofes über das bundesweit bekannte Kommunikationszentrum "die Börse" zum Sitz des Corporate Media Networks, das aus dem von Jörg Heynkes 1997 entwickelten Projekt VillaMedia hervorging. Die angeschlossene Gastronomie und der blaue Saal als Veranstaltungslocation runden die vielfältigen Kommunikationsmöglichkeiten des Netzwerks ab.

Mit der VillaMedia schuf das Netzwerk einen Magneten für Medienunternehmen, von denen zurzeit 12 Stück mit insgesamt 130 Mitarbeitern hier tätig sind. Als am 11.Mai 2000, zwei Jahre nach dem Start der VillaMedia, das Schwestergebäude zur VillaMedia2 gekauft wurde, war auch Ministerpräsident Clement am Viehhof zu Gast. Mit der VillaMedia 2 wuchs das Corporate Media Network um 400 qm und weitere 7 Firmen kamen dazu. An der Weiterentwicklung des Medienstandortes zum "Mediapark" wird gearbeitet und auch die VillaMedia3 ist bereits in Planung.

Grundidee