Arbeitsfähigkeit

Die Arbeitsfähigkeit aller Beschäftigten ist entscheidend für die Entwicklung Ihres Unternehmens. Geschäftsführungen sind aufgerufen, den Mitarbeitern jede Unterstützung zu geben, die möglich ist.

Unser Vorgehen

dialogo analysiert gemeinsam mit Ihnen die

  • Belastungssituation der Beschäftigten,
  • führt Workshops und Befragungen zum Grad der Arbeitsfähigkeit durch (Workability Index) oder
  • unterstützt in sogenannten Arbeitsbewältigungscoachings Ihre Mitarbeiter dabei,

die Arbeitsfähigkeit auch langfristig zu erhalten. Wir haben die Autorisierung, die entsprechenden Instrumente und Vorgehensweisen anzuwenden.

Warum ist Arbeitsfähigkeit von großer Bedeutung?

Arbeitsfähigkeit definiert das Verhältnis der individuellen Leistungsfähigkeit zur tatsächlichen, vom Unternehmen gestellten Arbeitsanforderung. Im Mittelpunkt steht das Potenzial (die Stärken und Schwächen) der Mitarbeiter, eine bestimmte Arbeitsaufgabe zu einem gegebenen Zeitpunkt zu bewältigen. Sind die vom Unternehmen gestellten Arbeitsanforderungen mit den individuellen Leistungsvoraussetzungen im Gleichgewicht, liegt eine gute Arbeitsfähigkeit und eine gute Produktivität und Qualität der Arbeit vor. Bei einem Ungleichgewicht ist die Arbeitsfähigkeit beeinträchtigt. Die langfristigen Folgen schlechter Arbeitsbedingungen sind Krankheit und die Gefahr eines dauerhaften Ungleichgewichts (vgl. Telmpel/Ilmarinen 2013).

Das Haus der Arbeitsfähigkeit (nach Illmarinen)

© Jürgen Tempel/Juhani Ilmarinen, Arbeitsleben 2025, Das Haus der Arbeitsfähigkeit bauen, VSA 2013

Gerne bauen wir mit Ihnen Ihr individuelles Haus der Arbeitsfähigkeit.

Wir unterstützen Sie auch bei den Vorbereitungen zur Einführung, Optimierung, Umsetzung und permanenten Überprüfung Ihrer Gefährdungsbeurteilung nach §5 ArbSchG (Schwerpunkt: psychische Gefährdungsbeurteilung).

Das Arbeitsbewältigungscoaching

Das Workability-Coaching (oder Arbeitsbewältigungs-Coaching) ist ein erprobtes Instrument im Kontext: Arbeitsfähigkeit.

  • Es hilft herauszufinden, wie es mit der eigenen Workability oder Arbeitsfähigkeit steht (Konstellation) und was der Mitarbeiter für sich selber tun kann. Die Selbstverantwortung ist gefragt.
  • Es hilft, herauszufinden und mitzuteilen, was der Arbeitgeber für die Arbeitsfähigkeit tun kann, respektive was der Mitarbeiter braucht: Hinweise, Ideen, Wünsche, Forderungen usw. Die Verantwortung des Unternehmens ist gefragt.

Das Ziel ist immer, die Arbeitsfähigkeit zu erhalten, zu verbessern oder wiederherzustellen und so die Zukunft der Mitarbeitenden und des Unternehmens aktiv und präventiv zu gestalten.

Wir sind autorisiert, das Arbeitsbewältigungs-Coaching und das Arbeitsfähigkeits-Radar (nach Illmarinen) anzuwenden.

Gerne stehen wir Ihnen für Nachfragen oder weitere Kontakte zur Verfügung. Rufen Sie uns an, mailen Sie uns oder kommen Sie gerne bei uns in Wuppertal vorbei.